Erholung oder Aktivurlaub?

Auf Teneriffa ist beides möglich. Unsere exotische Insel besticht durch eine Vielzahl einzigartiger Orte. Lernen Sie sie kennen!

Sonne und Strand

An der Costa Adeje an der Südwestküste von Teneriffa warten insgesamt 8 Strände mit feinem, goldenen Sand und ruhigem Wasser auf Sie – ideal für ein erfrischendes Bad, zahlreiche Wassersportarten oder Bootsausflüge.

Sehenswürdigkeiten

Nationalpark Teide

Von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Auf mehr als 3.555 m Höhe erwarten Sie spektakuläre Ausblicke.

Los Gigantes

Die Steilküste von Los Gigantes zeichnet sich durch steil abfallende Klippen aus, die sich von 300 bis zu mehr als 600 Meter Höhe über dem Ozean erheben.

La Orotava

Für viele ist La Orotava einer der schönsten Orte der Insel. Das Städtchen liegt mitten in einem Tal und besticht durch seine perfekt erhaltenen historischen Bauwerke.

Hotel Tropical Park

Garachico

Warum sollte sich ein Dorf nicht aus seiner Asche erheben? Im Nordwesten der Insel erwartet Sie dieser Ort, der für seine Naturschwimmbäder und für seine historischen Bauten bekannt ist.

La Laguna

Eine lebendige, faszinierende und fröhliche Stadt. 1999 zum Weltkulturerbe erklärt. Gepflegte Villen und Gebäude.

Puerto de La Cruz

Eines der wichtigsten touristischen Zentren der Insel. Reizvolle Stadt mit alter Mole, Strandpromenade und dem See Lago Martiánez.

Freizeitparks

Loro Parque

Tierpark in Privatbesitz mit tropischen Pflanzen in Puerto de la Cruz.

Siam Park

Wasserpark an der Costa Adeje. Zwischen 2014 und 2017 von den Nutzern von TripAdvisor zum besten Wasserpark der Welt gekürt.

Aqualand

Wasserpark unter freiem Himmel mit Riesenrutschen, Kinderschwimmbecken und Delfinarium.

Jungle Park

Botanischer Garten mit zahlreichen Tierarten und hängenden Brücken, Wasserfällen und Tiershows.

Camel Park

Auf diesem typisch kanarischen Anwesen können Sie einen Ausritt auf einem Kamel durch Bananenplantagen unternehmen.

Monkey Park

Ein Spaß für Kinder, die hier Affen, Papageien, Makis und Schildkröten füttern können.

Freizeitaktivitäten

Tauchen

Auf Teneriffa können Sie das ganze Jahr über mit einer Sichtweite von 10 bis 30 Metern tauchen. Entdecken Sie unsere Tauchschule.

Wandern

Entdecken Sie die schönsten Ecken und Sehenswürdigkeiten der Insel auf den zahlreichen Wanderwegen, die nach Schwierigkeitsgrad und Dauer klassifiziert sind.

Golf

Auf Teneriffa gibt es 6 qualitativ hochwertige Golfplätze. Nur 10-15 Autominuten vom Hotel entfernt: Golf Adeje, Golf Las Américas und das Golfzentrum Los Palos.

Reiten

Reitausflüge auf der ganzen Insel für Kinder und Erwachsene sowie Reitstunden für Naturliebhaber.

Ausflüge aufs Meer

Die Südwestküste der Insel ist der ideale Ort für Walbeobachtungen.

Surfen/Paddle Surf

Dank der geographischen Lage und aufgrund des einzigartigen Klimas kann man auf Teneriffa das ganze Jahr über surfen.

Gastronomie

Die klimatische und landschaftliche Vielfalt der Insel spiegelt sich auch in ihrem kulinarischen Angebot wider. Es handelt sich um eine einfache, aber schmackhafte Küche, die auf lokalen Produkten beruht… Unbedingt probieren müssen Sie die typischen, “Papas” genannten Runzelkartoffeln mit der international bekannten kanarischen Sauce, dem Mojo (rot oder grün, mit Paprikagewürz oder Pfeffer und Koriander).

Los Guachinches ist der ideale Ort, um die Gerichte der traditionellen kanarischen Küche zu probieren. Trinken Sie dazu ein Glas Wein aus Eigenanbau und genießen Sie die kulinarischen Köstlichkeiten der Insel (Rindfleischgerichte wie “carne mechada”, Käse, Käsepaste “Almogrote”…).

Nachtleben

Die Insel ist für ihr lebhaftes und fröhliches Nachtleben bekannt, das sich in den Bars, Kneipen, Clubs und Diskotheken abspielt, die für alle Altersklassen und Geschmäcker was zu bieten haben.

Der Strand Playa de las Américas im Süden der Insel mit seiner lebhaften, flirrenden Atmosphäre besonders im Bereich der Partymeile Las Verónicas.

Safari gehört momentan zu den beliebtesten Gegenden von Los Cristianos. Hier finden Sie Bars, in denen Cocktails und Craft-Bier serviert werden. Die Gegend um den Strand Las Vistas besticht durch ein entspanntes Ambiente mit zahlreichen Pubs und Bars mit lateinamerikanischem Flair. Im Norden von Teneriffa gibt es ebenfalls ein einladendes, aber ruhigeres Nachtleben als im Süden der Insel. Hier sind vor allem die Orte La Laguna, Santa Cruz de Tenerife und Puerto de la Cruz hervorzuheben.

Verkehrsmittel

Abseits von Spaziergängen gibt es viele andere Möglichkeiten, um die Insel kennenzulernen.

Auto

Um sich vollkommen unabhängig auf der Insel zu bewegen, können Sie für wenig Geld ein Auto/Motorrad mieten.

Bus

Die öffentlichen Busse auf den Kanaren heißen Guaguas. Vom Hotel aus können Sie mit der Linie 473 von Los Gigantes nach Los Cristianos fahren, das gut an die gesamte Insel angebunden ist.

TAXI

Steigen Sie aus, wo immer Sie wollen